Seiten

Mittwoch, 29. Februar 2012

Nähen!!

Ab dem 20ten März könnt ihr abends in die "macherai" kommen und mit mir nähen und eigene Modelle und Ideen verwirklichen!
Wer Lust & Zeit hat darf sich gerne bei Rebekka anmelden.

Und dann wird genäht! Der Frühling kommt und da soll es doch nicht heissen:
"...oh, ich hab nix anzuziehen..." 
(Mein Vater pflegte da zu antworten: Dann hülle dich in Schweigen! 
DAS wollte ich damals (und heute!!) NICHT hören!)

...ich freu mich auf euch...


Dienstag, 28. Februar 2012

...man nennt es FARBE!

Für alle die Schnee-blinden und Grau-müden..
*
Für alle, die den Winter lieben aber nun sehnsüchtig auf den Frühling warten...
*
Für alle, die die langen Unterhosen gegen feine Strümpfe tauschen wollen...
*
Für alle, die noch nicht vergessen haben was FARBE ist:

Mai-Grün, Malediven-türkis, Veilchen-lila, Zitronensorbet-gelb....


Heute gibt's Röcke en masse!!!!!


Und einen kleinen Näh-Tipp:
Seit einigen Jahren gibt es ja auch diese wunderbaren nahtfeinen Reissverschlüsse...
Zu Zeiten meiner Ausbildung waren die NICHT erfunden. So mussten wir unter dem stahlharten Blick von Nählehrerin Frau S. nahtverdeckte Reissverschlüsse in Probeläppchen nähen...und zwar millionenfach. Ein Greul!!!
So, heute besitze ich dieses wunderbare kleine Stückchen Nähfuss-plastik. Ich erwähne extra Plastik, denn für seinen stolzen Preis könnte man meinen er wäre aus Gold!! Andererseits ist er goldwert und wer es noch nicht ausprobiert hat: MACHEN!!!!!!



So geht RV-einsetzten wirklich total easy, schnell und schöööön!



Und anderes Schönes seht ihr hier:

creadienstag100







Montag, 27. Februar 2012

...ein Zeichen!!!

Es ist Winter, NOCH.... Winter.
Und dann blühen einfach meine Orchideen. 
Beide auf einmal. Nach JAHREN der blütenlosigkeit. 
Beim letzten Umzug riet mir eine Freundin schon
"Schmeiss die wech!"
Aber das konnte ich nicht!
Und so hab ich sie einfach weiter gegossen und 
ihnen ab und zu "Blüh' doch mal" zugeraunt.

Und nun das........Ich bin entzückt!!!! 
Das ist ein ZEICHEN!! 
Ein Hinweis.......vielleicht auf den Frühling?





Dienstag, 21. Februar 2012

Blazer II - die Fortsetzung

Da ist er also: 
Fast fertig - was (mal wieder!) fehlt sind: die Knöpflöcher!!
*
Das Knopfloch ist Feind No.1 !
Ein Näh-Fragezeichen von Meike beweist es:
ich bin nicht alleine!!!!!

Vor ca.100 Jahren, als ich an der Modefachschule das "Mode-fach" studierte sah man in der ganzen Stadt junge Mode-Zuseln rumlaufen - angekleidet mit allen möglichen und unmöglichen Kreationen. Was bei fast!!! allen fehlten waren die ..Knopflöcher!

Statistisch gesehen gelingt mir wahrscheinlich nur eins von hundert Knopflöchern nicht....
Die Angst davor bleibt: Probe-Knopfloch gelingt 1a, dann: 3-fach kontrolliert: genug Unterfaden auf der Spule?... alles korrekt eingestellt?.. Stoff auch wirklich richtig plaziert?
Also dann, Luft anhalten und aufs Pedal gedrückt....
..Schweiss-Ausbruch!!!....
Wer kennt das Gefühl wenn es geklappt hat, das Knopfloch vorsichtig aufgeschnitten ist und der ausgewählte Knopf durchpasst......

*
Beim Futter kam Farbe ins Spiel
Die ausgefransten Kanten SOLLEN so sein!
(Muss ich sagen was mein Gatte dazu so zu sagen hatte?)
"little rose" by Tilda
Knopftechnisch habe ich mich noch nicht entschieden...
♥♥♥
Wenn ich dann also nachher die -*****- Knopflöcher drin habe wird mich mein Blazer auch gleich schon wieder verlassen...
Ja, ich gestehe, ich bin käuflich! 
Und der Blazer eben auch - und so kam was kommen musste.....
♥♥♥
...bin dann mal in der Werkstatt...
Was Andere tun und nicht lassen können, seht ihr hier:




creadienstag100


Mittwoch, 15. Februar 2012

Geburtstag hoch zwei plus 3x Weihnachten..

..ist heute für meinen Sohn. Denn
 dadadaaa-dadadaaa-dadadaaaaa...
it's Star Wars Time. 
Im KINO in dreiiiiDEEEEEEEE. Ohh, Glückseligkeit auf Erden!


Meine Freundin hat sich erbarmt und geht mit unseren Söhnen, den unbekannten Wesen, hin.
Tapfere Freundin!
*
Noch vor der Abfahrt ins Kino bekam ich von meinem Sohn (8) eine Liste in die Hand gedrückt mit möglichen Namens-Vorschlägen, falls ich mich doch dazu durchringen könnte ihn umzubenennen..Das Argument, dass man nicht heisse wie in Star Wars zieht nicht: ich kenne jemanden, die jemanden kennt die ihren Sohn tatsächlich nach Star Wars benannt hat. Luke Anakin HmHmHmm (Nachname von der Redaktion geändert) Aber ich scheue davor zurück meinen Sohn Obi Wan Kenobi oder Kit Fisto zu rufen..nicht mal "nur so".
Dass man Star Wars nicht als Berufswunsch haben kann hat er längst akpetiert. Jedoch ein Funke Hoffnung besteht, dass eines Tages, bei einer Routine-Blutuntersuchung raus kommt, dass er Jedi Ritter Blut hat..Man kann ja nie wissen!!
An die Geräusche die Jungs immer machen ( oder??  Jungs machen irgendwie IMMER Geräusche.) hab ich mich längst gewöhnt. Aber nun kommt dieses Röcheln dazu. Wenn man eine Ski-Maske unter einem Star Wars Helm trägt damit die Stimme "echter" klingt, dann röchelt man. Wetten, da röchelt JEDER !
Ich hab schon versucht es mit Humor zu nehmen und scherzte mit tiefer Stimme: "Ich bin deine Mutter"..kam nicht sooo gut an.
*
Das Ganze ist also Ernst zu nehmen.
*
Eigentlich weiss ich das schon ganz ganz lange.
Mit Anfang 20 lud mich eine Verehrer ein, Video-Abend. Er wollte mir seine Leidenschaft zu Star Wars nahe bringen. Gegen Leidenschaft hatte ich prinzipiell ja nichts, auch nicht gegen den lebensgrossen Papp-Darth Vader-Aufsteller in der Wohnzimmerecke. Aber er wollte tatsächlich den Film gucken!!!!
Die Einladung zu Teil zwei und drei schlug ich aus....
*
Möge die Macht mit euch sein!
(Oder auch: Alles Gute & bis Bald)


Ich & Rock

Ich bin ja sonst nicht so die Rockträgerin, aber hin und wieder ist mir danach.
*
Aber weil ich nicht so oft Röcke trage hat das zur Folge, dass mich meine Kinder an solchen Tagen misstrauisch beäugen und fragen:
"Wo gehst du denn hin?"
Pfff, als würde ich immer das Haus verlassen wenn ich mal einen Rock trage..!?
Wenn ich heute das Haus verlasse zieh ich den Rock aus und über die Strumpfhose noch ne Jeans...oder zwei.
Oder über die Strumpfhose noch dieses wunderbare Angora-Dings was von der Kniekehle bis weit über den Bauchnabel geht.

Wenn...


Denn, was soll ich sagen, es ist kalt. Und schneit. Interessiert das noch irgendwen....

Schnitt aus einer älteren Ottobre, Stoff aus meinem noch älteren Fundus.
*
Warum auf diesen Bild meine linke Wade nach 15 Jahren Fussball-Bundesliga-Trainingslager
aussieht kann ich wirklich nicht erklären. 
In Echt ist sie nicht so...wirklich!! 
*
Was andere so tragen, ob im Haus, ums Haus oder ums Haus herum, gibt's bei Cat zu sehen.

Dienstag, 14. Februar 2012

...heute mal Blazer!


Grundschnitt ist ein Trachten-Blazer aus der Burda 9/2011


 ..ich lieeebe Zuschneiden!! Ehrlich  wahr !!


uppps, schon wieder grau..sieht noch ein bisschen wie ein Arbeitskittel aus...


... Ärmel einsetzen liebe ich auch... könnte ich  den ganzen Tag machen....




*
Naja, gut..... hängt noch ein bisschen traurig da. 
Aber hier erwarte ich bitte andere Reaktionen als vom phantasielosen Gatten der, nachdem ich, Pirouetten drehend mit dem Blazer wedelnd, vor ihn hin tänzelte und fragte: 
"Naaa...???? Wie findste..??", 
fragte:...DAS willst du anziehen?
Nein! Jaahaa!!...es fehlen noch Futter, Knöpfe, einige Nähte und vor allem DECORACIÒN, aber man kann doch schon mal sagen: Ja, schön, netter Schnitt....(oder kann MANN nicht????)
Nächste Woche dann, an gleicher Stelle & zur gleicher Zeit, der Blazer in Vollendung....
Was sonst so gewerkelt wird, weltweit,  bitte hier: 
creadienstag100

Montag, 13. Februar 2012

..das Wort zum Dienstag...

...morgen ist Dienstag und bei Dienstag fällt mir immer "Der haarige Dienstag" ein.
Eines meiner Lieblings-Kinderbücher und unbedingt ein Buch für Grosse, denn es ist wunderbar weise.

Kleiner, dreijähriger Junge muss jeden Dienstag Haare waschen und hat unendlich Angst davor. Warum... weiss man nicht so genau - er auch nicht. Aber das Gebrüll ist kaum auszuhalten. Findet auch die grosse Schwester. Und grosse Schwestern können jaa sooo klug sein...Sie hat die Idee: zum Frisör und dann Glatze. Da kann man dann mit einem Waschlappen drüberwischen und muss nie wieder Haare waschen...
Also gehen sie zu Sami, dem Frisör. Aber der Kleine hat noch mehr Angst vorm Haare schneiden als waschen und so flieht er in letzter Sekunde.

*Und dann beschliesst er: "..es ist mir egal ob ich weine...
....ich werde weinen und weinen und weinen, so lange, bis ich nicht mehr weine..." 
Und so war es auch.*

Genau so war es auch bei uns. Eines Tages hörte das Gebrüll auf...einfach so..
Jetzt ist es nicht so, dass Sohn (8) mittlerweile gerne Haare wäscht...Restzweifel, ob das Ganze auch wirklich so gesund und nötig sei wie ich immer behaupte, bleiben. Aber es wird nicht mehr rumgebrüllt sondern nur noch gemault. Und das kann ich guuut aushalten!!!

(Und JA, es gibt Situationen, da muss man eben weinen und weinen und weinen, so lange, bis man nicht mehr weint...das geht den Grossen wie den Kleinen...oder?)





Ich empfehle euch von Herzen: "Der haarige Dienstag" von Uri Orlev.
Mit hinreissenden Illustrationen von Jacky Gleich.



Mittwoch, 8. Februar 2012

...and the winner is...

Heute war Bambi - Verleihung!
Verliehen wurde der Bambi für die welt-beste Tochter, national und international.
*
Ladies and Gentlemen, I am proudly presenting: 
...my lovely "little" girl...



peng..zack..wrooom...baaahm..beeh..!!
*

Dienstag, 7. Februar 2012

..etwas Warmes braucht der Mensch...

Während sich noch Meteo News und Kachelmann-Wetter darum streiten WER WO die kälteste Nacht gemessen hat und somit den Kälte-mess-rekord gewinnt hab ich aufgegeben und die Leinenstoffe und Blusen & Kleiderschnitte wieder im Regal verstaut.
Denn es schneit und schneit und schneit.....
Jetzt stricke ich Weiches-Warmes-Wolliges. Meterweise Zopfmusterschal für 10mal um den Hals drumrum.
Und WEHE es wird nächste Woche Blitz-Frühling!!!!!!!!!!!!!!















Was Andere tun um warm zu bleiben seht ihr hier: KLICK