Seiten

Samstag, 15. Dezember 2012

Neues Jahr, alles Anders

...vieles bleibt!
Es ist Zeit was zu verändern, da kommt mir der Jahreswechsel gerade recht!

Schon die ganz Großen der Musik haben es besungen. 
Nur drei kleine Beispiele:
(Das unsägliche "Wind of change" von den unterirdischen Scorpions erwähne ich hier NICHT!
ohhh, ich hasse dieses Lied! Da krig isch Rücken UND Ohren!
Aber:
Die Fantastischen Vier 
bingen es in "Neues Land" auf den Punkt:
...in der Bewegung liegt die Kraft....

Herbert Grönemeier 
formuliert es in "Bleibt Alles Anders" noch drastischer:
...Stillstand ist der Tod....
(SOWEIT würd' ich jetzt nicht gehen....)

Und BITTE: The man who sold the world: Mr. David Bowie!!!!!!  
(Ich kann fast jede Zeile aus fast jedem Lied, äh, diese sonderbare "Let's dance"-Phase bitte ausgenommen!) besang die "Changes"
...turn and face the strange....

....so, to make a long story short:
Aus Zeitgründen werde ich den "HimmelHoch!"- Blog mal ein bisschen still legen.
Seit Oktober nimmt die "macherai" sehr großen Platz ein und da "HimmelHoch!" sowieso in der "macherai" passiert ist es eh Jacke wie Hose.
Wer wissen möchte was weiterhin bei "HimmelHoch!" los ist darf gerne mit mir "umziehen" und ab demnächst einfach hier schauen:


!Klick!

Liebe Grüße, 
Christiane!
...ich bin nicht weg, nur woanders...




Samstag, 1. Dezember 2012

Bye-Bye...

Zwei Röckchen gehen auf Reise!










*














Auf wundersame weise findet jedes Teilchen genau seinen speziellen, einzig-richtigen Besitzer.
Das erfreut mein Mutterherz!!!!

Mittwoch, 31. Oktober 2012

Stricken...

Ich näh ja wirklich gerne und auch alles was nähbar ist...
aber ich strick nicht so.
Schon in der Schule hab ich Handarbeit gehasst, denn wir strickten.
Ausdauernd und anhaltend.
Meine Rettung war meine grosse Schwester. SIE konnte stricken. Und sie hat meinen Krüppelteddy aufgeribbelt und neu gestrickt. Aus meinem fiel die Füllwatte raus. Die Maschen waren zu groß. Im nachhinein glaub ich sogar, dass sie es ganz und gar unentgeltlich getan hat...!! (Wer Kinder, also Geschwisterkinder!!, hat kann vielleicht de Tragweite dieser Tat einschätzen!)
Mittlerweile hasse ich stricken nicht mehr, aber Werkstücke die eine Größe von 50 quadrat-cm übersteigen überfordern mich. Also Socken gehen, Pulswärmer und dieser ganze Schnikes&Schnackes auch.
Und seit NEUESTEM auch eine Tasche.
Bitte hier:




Und weil man sie nach dem Stricken waschen muss, damit sie verfilzt, verschwinden auch * *magic!!* alle zu groß geratenen Maschen.
Die Tasche ist aus einem Strickheft ( Filati home, Ausg. 46) und fast 1:1 nachgestrickt. Normalerweise wurstel ich an Schnitten immer ein bisschen rum. Aber nicht beim Stricken. Dass ist für mich wie backen: bloss genau ans Rezept halten sonst wird es nix.
Und ein Vorteil hat stricken: man kann es abends, vor dem Fernseher, tun.
Das ist beim nähen anders..

Mittwoch, 3. Oktober 2012

Bevor das Chaos ausbricht....

...noch schnell ein paar Teilchen fertiggestellt.

...vorher..


..mittendrin..


..nachher..








Ich weiß ja nicht ob Sie`s schon wussten:

Am Samstag ist großes Theater in der "macherai".
Deshalb bricht ab morgen das Chaos aus...
Ich sag nur 
...VORBEREITUNGEN!!
Infos & Wissenswertes darüber gibt`s hier

Also dann...vielleicht ja bis Samstag in Felsberg!!!!




Dienstag, 25. September 2012

Ich muss was tun!..

Vor lauter "macherai" komm ich gar nicht mehr zum machen...
Aber das muss wohl so sein!

Seit einiger Zeit jedoch liegen diese armen, halbfertig genähten Stückchen  in der Werkstatt rum und derer erbarm ich mich nun endlich mal!




Außerdem kann ich während des Nähens so wunderbar abschalten und entspannen!


Und in Zutaten rumzuwühlen ist ja auch soo entspannend!


Bei genauerer Betrachtung sehe ich, dass sich schon STAUB auf meinem Nähgarn abgelagert hat!
Du liebe Güte....

..ich bin dann mal wech!
Have a nice Tuesday, everybody!


Dienstag, 4. September 2012

..die ersten Zugvögel!

Ich hab die ersten Zugvögel gesehen!
Oder.....ach, es waren doch nur Schwalben. Sie flogen hoch. Das bedeutet schönes Wetter!



Trotzdem merkt man doch, dass der Sommer vorbei geht. 

Als sich am Sonntagmorgen endlich die dicken RegenNebelWolken verzogen hatten
....der erste Schnee.. in Sichtweite!!!


Aber es gibt ja auch seit dem 1.September wieder Printen, Lebkuchen & Co. zu kaufen.



ByeBye, Badeanstalt! DARUM bin ich nicht traurig!
Badesee - ja; aber Freibad...mit all den Leuten...alle in einem Becken...
Und sagt man im Freibad zu seinem Kind:" Komm, trink mal was, is heiss heute" 
Kriegt man zur Antwort:" Ich trink doch die ganze Zeit Beckenwasser!"
.....uah, ich denk nicht weiter drüber nach. 

Also, noch schnell das letzte Sommerröckchen fertig stellen und dann ran an die Winterstoffe!
Was bei anderen Dienstags so los ist:
♥ ♥ 


Dienstag, 14. August 2012

alea iacta est!


Der Pencilskirt ist fertig und schon in Köln.
Und so sieht er aus:



..."lecker Mädsche" wie der Rheinländer sagt!


♥ ♥ 



Freitag, 10. August 2012

..mit oder ohne "decoración"....


Ich bin erfreulicherweise nicht die Einzige die das figurschmeichelnde Talent des Pencil-Skirts zu schätzen weiss!
Deshalb verlässt ein weiterer Rock meine Werft und sticht 
in Richtung Köln in See!

Dieses mal in himbeerfarbenem Leinen....lecker!


Zu klären ist (dieses Wochenende) jedoch noch die Frage der "decoración"...
Bleibt er frutti di bosco italienisch-kühl & klassisch schlicht....oder doch tarte à la crème avec framboise et des meringue dans le jardin...und so...you know?!




..also, so ein klitzekleines bisschen decoración wäre doch...ganz hübsch...
(das gepünkelte Sahne-Stöffchen gab, ich betone traurig: "gab"!, es bei Karin von Stoffmass...oder gibt es ihn vielleicht wieder????)


Da ich die neue Besitzerin ganz gut kenne, schätze ich, dass es die italienische Variante wird....
Wir werden sehen!
(sicherheitshalber näh ich das Futter noch nicht ein..
die Hoffnung stirbt ja, bekanntermaßen, zuletzt! :o)


See you, Arrivederci & à bientôt !







Dienstag, 17. Juli 2012

..schon wieder Dienstag...

...was hab ich nur die ganze Zeit gemacht!
Nix!
Sind ja Ferien.
Naja, nicht ganz nix.
Ein bisschen rumgewühlt.....und was gefunden.
Und was draus gemacht.
...jetzt hab ich zwei wunderschöne Andenken....

Schöne Sommerferien euch allen!




*R.I.P.* 



Dienstag, 26. Juni 2012

...endlich mal ne Tasche!

So, hat Frau B. aus S'dorf nun endlich mal ne Tasche!
..hab leider vergessen ein Foto von innen zu machen)
*
voilà:






Am Wochenende hatte ich die Gelegenheit ihr die Tasche zu überreichen - wenn man den kleinen Grenzverkehr vermeiden möchte muss man eben ein bisschen Geduld haben.







Dienstag, 29. Mai 2012

Your wish is my command!

Nachdem der Mantel geschrumpft wurde kam der Wunsch nach einer Tasche auf.
Aber was für eine, bitte? 
Beutel, Handtasche, Shopper,Täschchen, Clutch....

Kleiner Auszug unseres Nachrichten-Verkehrs:

Ich: Wie soll sie denn sein? Preisklasse? Beutel oder Handtasche.....

Frau B. aus S'dorf: ...- mach einfach eine Luxustasche:-) ich kauf so selten mal ne Tasche, die darf echt was haben!!!!!!


Ich / denke :....coool, das hört man gerne!!
Ich / sage: Dann freu dich auf die In-style-sunset boulevard-taugliche-luxury-Shopping-bag! :o)


Frau B. aus S'dorf freut sich!

Sehr interessant war dann noch der Nachtrag von Frau B. aus S'dorf:

 Wenn möglich kein so ganz dunkles Innenfutter - sonst kommt wieder der "schwarzes-Loch-Effekt" beim Reinschauen und Suchen, wie bei meinen fast allen anderen Taschen:-). Die Augen werden im Alter einfach nicht besser!

....hatte ich so noch nie drüber nachgedacht...aber irgendwie...das hat was!

Also, Frau B. aus S'dorf: Your wish is my command!




Hasta la vista, 
!!





Mittwoch, 16. Mai 2012

...little red corvette....

Ich gebe zu, dass ich "...little red corvette...." heute NICHT den ganzen Tag tragen werde...
Nur ein bisschen "eintragen"...heute morgen, während Sohn & Tochter ausser Haus sind!!
Bis Samstag (Party!!) krieg ich ihn sonst nicht fleckenfrei durch.


Immerhin ist die Umwandlung von "Goldene-Hochzeit-Rock" zu 
"Party-Skirt" oder auch "...little red corvette...." geglückt.



Andere *mmm* gibt's hier: 

Dienstag, 15. Mai 2012

Pimp my Skirt

Am Wochenende geh ich zu einer Party. Uns was soll ich anziehen?????
Vielleicht den Rock hier, dachte ich mir...Granatapfelrote Wildseide...extra für die goldene Hochzeit der Schwiegereltern genäht.
Allerdings könnte er ein bisschen.."mehr"..durchaus vertragen.
deswegen steht mein Dienstag unter dem Motto:

Pimp my red Skirt!






Andere Dienstagswerke sieht man hier:



creadienstag100


Mittwoch, 18. April 2012

Das E-Lendchen

So, jetzt haben wir also auch eins.
Bitte: 
das elende Spielgerät:

(Immerhin, Sohn & Tochter sind schon 8 & 11!!)

Das lässt hoffen, dass wir diese unsäglichen Spiele, bei denen Kind versuchen muss, mit Hilfe eines Plastik-Stäbchen einem Hund oder einer Katze Geräusche zu entlocken, NIE haben werden. 
Wenigstens das nicht! 
Immerhin!!

Ich bin gar nicht gegen all diese elenden Spielgeräte! 
(Und, bohhh, wir haben da schon ganz schön was rumstehen!!)
Aber ich erlaube mir sehr kritisch, all das zu beäugen und tendiere eher dazu, den Konsum stark einzuschränken, als dass ich darüber hinweg gehe. Und Mann sieht das zum Glück genau so!
Schön ist auch, dass ich nun ein weiteres Druckmittel habe. (Es lebe das Klischee, wie überall zu lesen: Sohn ist viel technikaffiner als Tochter...) 
Wie sagte meine große Schwester schon vor Jahren:
"Natürlich müssen wir die Wünsche & Ängste unserer Kinder kennen. 
Wie sollten wir sie sonst erpressen??" 
Also gilt: 20 min elendes Spielgerät = 10 min vorlesen. Und das klappt!

Aber egal wie elend das Spielgerät ist, ein neues Kleid musste her. 
Denn es ist ja nun mal ein "to-go" E-lendchen
Und man muss es ja wenigstens "hübsch" tragen können.


Säckchen & Päckchen
für
Kabel & E-lendchen

..alles reinstopfen...

..and ready to go!

........


Trotzdem fürchte ich, dass ich mir manchmal das hier wünsche:


.....


Und dann weiss !!! ich auch, dass das hier kommen wird:


( das vorne, das bin ich!! ... so sehen mich dann also Sohn & Tochter)

Aber, so what! 


Und jetzt erst mal Frühlingsferien! 
(Oder hab ich mich vertan und es sind Herbstferien??...
...ich meine ja nur, wegen des Wetters...!')

Dienstag, 10. April 2012

..a curtain goes couture..

Vor gut 2 Jahren brachte mir meine Schwägerin ein großes Paket:

Darin seien die alten Gardinen ihrer Mutter und ob ich ihr bitte einen Mantel daraus nähen könne...

Ich konnte:



..da hatte ich noch ein paar Pailletten übrig..




..bitte einmal "Ahh & Ohh" für's Knopfloch!!




*


Nun hat eben jene Schwägerin unglaubliche 8 -10 Kilo abgenommen und der Mantel ist jetzt vieeel zu 
groß!!
Weil der Mantel aber nicht im Schrank verstauben soll hat sie ihn mir an Ostern gebracht.
Jetzt hängt er in der "macherai" und wird heute geschrumpft.

Mein Dienstag steht also im Zeichen der "Änderungs-Schneiderei".

(Solange ich keine Reißverschlüsse in wattierten Winterjacken austauschen soll 
oder Jungs-Jeans-Knie-Löcher stopfen muss mach ich fast ALLES!!)

Was Andere machen - bitte hier entlang:


creadienstag100