Seiten

Dienstag, 6. März 2012

Back to the roots...

Wir feierten am Wochenende den 70ten Geburtstag dieser Dame, und weil dabei dieses Photo wieder auftauchte erinnerte ich mich, dass ich doch noch dieses....habe:


Die Dame, meine Mutter, war Stewardess und trug diese ungeheurer schicken Kostüme. Aus Dralon. 100 % nicht atmungsaktiv. Von ihr weiss ich, dass es chic aus sah, sich  aber nicht so anfühlte; aus heutiger Sicht. Auch die sog. "Seidenstrümpfe" waren wohl eher das was wir heute vom Arzt in der Schwangerschaft als Stützstrümpfe verschrieben bekommen. Da man aber auch im Sommer "Seidenstrümpfe" tragen musste waren diese jungen Damen erfinderisch und schmierten sich die Beine mit Make-up ein und zeichneten sich gegenseitig mit Kajal die Naht auf die Waden...

Zurück zu meinem creativen Dienstag:
Natürlich könnte ich auch diesem angesagten Pencil-Skirt einen bewährten Schnitt zugrunde legen...aber ich mach es mal anders. (Und ich, als Entwurfs- und Schnittdirektrice, hab es ja auch immerhin gelernt...vor 100 Jahren..)

...und dann gibt es ja noch dieses reizende Buch "Von Tag zu Tag".  Auch meine Tochter, 11 Jahre, Generation Jeans & Sneakers, ist hingerissen!



Als erstes werde ich also diesen Grundschnitt erstellen. Laut Körpermasstabelle trage ich Konfektionsgrösse 44...hmpf!?





Und dann mal sehen....vielleicht noch eine Bluse..?




....anderes Schönes seht ihr hier:

creadienstag100






Kommentare:

  1. chic sehen die sachen von damals schon aus. Aber gegen meine Jeans möchte ich es doch nicht tauschen - egal wie chic :)
    lg aus Tirol
    creat.ING[dh]

    AntwortenLöschen
  2. aha. du und größe 44. wenn der rest genauso realistisch ist, wird das ja eine lustige näherei - karneval is rum.
    deine ma war und ist eine schöne frau; grüß` sie bei gelegenheit mal !

    schnupfige grüße,
    s.

    AntwortenLöschen
  3. Hier! Ich tausche gegen meine Jeans! :)

    AntwortenLöschen
  4. Herzlichen Glückwunsch nachträglich an die hübsche Dame in dem schicken Kostüm.
    Dein Vorhaben finde ich toll. Ich bin schon auf das Ergebnis gespannt. Ich würde ja auch gerne ... aber letztendlich trage ich doch viel lieber Jeans. Aber wer weiß.

    Gutes Gelingen!

    LG Evelyn

    AntwortenLöschen
  5. Schöne Schätze hast Du da; Foto wie Schnitte. :)

    AntwortenLöschen
  6. Sentimental, mich hast du voll erwischt!
    A liaba Gruass Rebekka

    AntwortenLöschen
  7. Was für eine tolle Lektüre! Da bin ich jetzt ein wenig neidisch ;.)

    Kool-Aid ist übrigens ein Getränkepulver aus den USA. Bekommt man hier leider nur über das große Auktionshaus … deshalb eignen sich Ostereierfarben für den Anfang mindestens genauso gut :.)

    AntwortenLöschen
  8. Ich hab im ersten Moment gedacht, das Foto wäre nur auf alt gemacht. Die Ähnlichkeit ist verplüffend. Ich mag solche Sachen auch sehr und hab jetzt mal zwei Kleider geerbt. Leider passen sie nicht richtig, doch ich heb sie erst mal auf. Mal sehen.
    Auf deine Werke bin ich sehr gespannt.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  9. ganz viel spaß wünsch´ich dir. ich habe letztens ja auch mal etwas sehr einfaches konstruiert - und es hat mir richtig gut gefallen! es ist soviel interessanter als das schnöde abkopieren fertiger schnitte.

    liebe grüße
    anke

    AntwortenLöschen
  10. Ich bin auch Fan von alten Schnittmusterzeitschriften und Nähbüchern. Da hole ich mir auch Tipps daraus, z.B. wie man einen Schnitt abwandelt. Einen Originalschnitt habe ich einmal ausprobiert, habe aber wohl nicht die richtige (kurvige) Figur dafür.
    Ich fände es spannend, wenn du mehr über deine Konstruktion schreiben würdest und werde auch deinen Blog weiter verfolgen.
    Liebe Grüße
    Susanne
    PS: Danke für deinen Komentar zum Creadienstag.

    AntwortenLöschen
  11. Oh Mann!
    Schnitte anpassen sollte ich auch mal können...
    Ich probier es immer wieder, aber hmpf das wird nix :-(
    Aber ich bin ja mal gespannt auf dein Ergebniss!
    Susanne
    PS: Das Buch "Das 1x1 des guten Tons" ist auch seeehr lustig, macht aberauch nachdenklich.

    AntwortenLöschen
  12. Ja super, du Stilikone!:-D Dein Blog sieht grandios aus!!!
    Gefällt mir.
    Du bist die Schnittexpertin, schlechthin du schaffst noch ganz anderes!
    Herzlichst Rebekka

    AntwortenLöschen